01.09.2019 17:37 |

Festival in Murau:

Kunst in den Stuben des ganzen Bezirks

Kunst ist überall möglich. Diesem Motto folgt das STUBENrein-Festival im Bezirk Murau seit 2016: Pfarrhof und Recyclingcenter dienen genauso als Spielort wie Gasthaus und Lkw-Halle. Heuer (6. bis 22. September) wurde die Veranstaltungsreihe erweitert und hat mit dem steirischen herbst einen namhaften Partner gefunden.

Als die Holzwelt Murau vor vier Jahren nach Ideen für ein Kulturprojekt in der Region suchte, war nicht abzusehen, wie erfolgreich das Konzept von Andreas Staudinger, Privaträume und Leerstände im Bezirk zu Stuben für die Kunst zu machen, sein würde. „Uns ist wichtig, dass lokal relevante Themen behandelt werden“, erzählt Gunilla Plank, die mit Staudinger und Uli Vonbank-Schedler für das STUBENrein verantwortlich zeichnet.

Aus der Region, für die Region
Der Großteil der Teilnehmer kommt deshalb aus der Region: „Einige haben noch nie davor Kunst gemacht, aber sind Experten des Alltags. Und wenn wir Künstler von auswärts holen, dann spannen wir sie in ein Tandem mit regionalen Künstlern“, so Plank.

Und so bietet dieses Festival auch heuer wieder ein spannendes Programm in allen 14 Gemeinden des Bezirks: In einer Region, die von Abwanderung betroffen ist, stellt man heuer unter dem Motto „weniger“ die Frage, mit wie wenig man eigentlich auskommen kann oder muss?

Heuriges Programm
Los geht es am Freitag mit einem „Hochamt“, bei dem die ehemalige Bezirkshauptmannschaft Murau erobert und dort etwa ein Amt für Selbstentsorgung, ein Amt Paradiesforschung und eine Agentur für Sündenböcke betrieben wird. Weiters: In Oberwölz wird eine „Suppenküche“ und in Schöder ein „De-Kolonial-Warenhandel“ eingerichtet, in St. Georgen wird „Hödlmoser wiederbelebt“, in Teufenbach spielt das „Abfallorchester“ auf.

Erstmals ist man heuer auch Partner des steirischen herbst: „Für uns ist das ein Signal, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so Plank. Die Finanzierung von STUBENrein ist vorerst bis 2021 gesichert!

Alle Infos zum Festival finden Sie hier

Christoph Hartner
Christoph Hartner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Danny da Costa
Hütter-Schützling verklagt Mutter wegen Trikots
Fußball International
Von Coach Nagelsmann
Entwarnung bei Laimer: „Nichts Dramatisches“
Fußball International
Top-Banker als Mörder?
Mord in Edlitz: Tiefer Fall des „Herrn Direktor“
Niederösterreich
Nach Auftaktniederlage
Ancelotti tröstet Klopp: „Dann gewinnst du die CL“
Fußball International
Öffentlich oder Privat
Ihre Erfahrungen am täglichen Arbeitsweg
Community
Steiermark Wetter
13° / 19°
heiter
13° / 19°
heiter
14° / 18°
heiter
11° / 18°
wolkenlos
11° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter