Drei Spieler betroffen

Abgang? Österreicher auf RB Leipzigs Streichliste

Drei Pflichtspiele, drei Siege - besser hätte der Saisonstart für RB Leipzig nicht verlaufen können. Dennoch herrscht ein wenig Unruhe beim deutschen Bundesliga-Klub. Der Verein muss sparen, will deshalb „ausmisten“. Stefan Ilsanker steht auf der Streichliste der „Bullen“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach den Verpflichtungen von Salzburgs Amadou Haidara und New Yorks Tyler Adams im Winter sowie die Ablöse für Trainer Julian Nagelsmann an Hoffenheim soll nun kein Geld mehr ausgegeben werden. Darf man auch nicht, sonst droht Ärger mit der UEFA wegen des Financial Fairplays.

Die Folge: Drei Spieler stehen laut „Bild“ auf der Abschussliste. Mit Ilsanker ist auch ein Österreicher davon betroffen.

Die Tage des 30-jährigen Mittelfeld-Abräumers bei RB Leipzig scheinen also gezählt. Doch wie geht es weiter? „Die Premier League wäre ein Traum“, sagte Ilsanker vor mehr als einem halben Jahr. In den letzten Monaten wurde er immer wieder mit seinem ehemaligen Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl in Verbindung gebracht. Der Steirer coacht derzeit den FC Southampton. Laut deutschen Medien soll auch Zweitligist Hannover 96 Interesse zeigen.

Ebenfalls auf der Streichliste der „Bullen“ stehen Jean-Kevin Augustin und Marcelo Saracchi.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)