Begehrter Superstar

Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“

Das Transfer-Tauziehen um Neymar sorgt derzeit weltweit für Schlagzeilen. Nun meldet sich auch sein ehemaliger Trainer vom FC Santos, Muricy Ramalho, zu Wort. Und dieser warnt Brasiliens Superstar: „Für seine Karriere ist das alles nicht gut.“

2011 gewann Ramalho mit Neymar die Copa Libertadores, die südamerikanische Champions League. Gegenüber der „Sportbild“ spricht er über seinen Ex-Schützling, der derzeit die Schlagzeilen dominiert. „Er steht in Verhandlungen mit dem FC Barcelona, mit Real Madrid, keine einfache Sache. Und dann fährt er in den Urlaub, zu einer Musikshow. Junge, Junge. Neymar möge mir verzeihen. Ich mag ihn, er ist ein außergewöhnlicher Bursche, der beste Spieler, den ich jemals hatte. Aber er muss jetzt fokussiert sein. Für seine Karriere ist das alles nicht gut.“

Neymar müsse ganz ruhig bleiben und sich eine Auszeit vom Feiern nehmen, so sein ehemaliger Mentor. „Wenn er wirklich zu Barcelona zurückkehrt, wäre es eine Herausforderung. Schließlich haben sie ihm damals den Abgang krummgenommen“, so Ramalho.

PSG lehnt Angebote ab
Doch die Verhandlungen über eine Rückkehr zum FC Barcelona sind Berichten zufolge völlig ins Stocken geraten. Barca habe alles versucht, um den 27-Jährigen zurück nach Katalonien zu holen, aber PSG lehne bisher jedes Angebot ab. Auch Real soll mit einer Mega-Offerte gescheitert sein.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.