Entscheidung gefallen

Sane-Transfer? Jetzt kommt klare Bayern-Ansage

Das wohl größte Transfer-Theater dieses Sommers geht wohl nun endgültig zu Ende! Seit vielen Wochen wird Leroy Sane mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. Nun ist die Entscheidung gefallen: Sane, der sich zuletzt schwer am Kreuzband verletzt hatte, wechselt in diesem Sommer NICHT zum deutschen Rekordmeister.

Das bestätigt jetzt Karl-Heinz-Rummenigge, als er auf einen möglichen Wechsel des 23-Jährigen angesprochen wurde. „Nein, Leute. Jeder weiß, was ein Kreuzbandriss bedeutet und was die Ausfallzeit betrifft“, so der Vorstandsvorsitzende.

Operation in Innsbruck
Der 23-jährige Offensivspieler hatte sich am 4. August im englischen Supercup-Spiel von Meister Manchester City gegen Champions-League-Sieger Liverpool das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen. Sane wird voraussichtlich sechs bis sieben Monate nicht spielen können.Am Wochenende soll er in Innsbruck beim Spezialisten Dr. Christian Fink, dem Knie-Spezialisten der Bayern und des ÖSV, operiert werden.

Die Münchner hatten Sane immer wieder zur großen Wunschlösung erklärt. Der 21-fache Nationalspieler soll nach der Ära von Franck Ribery und Arjen Robben zusammen mit Kingsley Coman und Serge Gnabry auf den Flügeln die Zukunft prägen. Ein möglicher Sane-Transfer könnte im Winter schon wieder ein Thema sein. Die Frage ist, ob dann das ganze Transfer-Theater wieder von vorne losgeht.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.