16.08.2019 11:24 |

Bewusstloser Bussard

Rettung für tierische Notfälle im Burgenland

Um gleich zwei tierische Notfälle musste sich jetzt der Veterinärmediziner Klaus Fischl aus Königsdorf kümmern: Ein verletzter Bussard war in einem Straßengraben gefunden worden und brauchte seine Hilfe. Auch um einen völlig verwahrlosten Hund kümmerte sich der Tierarzt und päppelte den Vierbeiner wieder auf.

Der verletzte Bussard litt an einer schweren Gehirnerschütterung. Nur mehr ein Häufchen Elend war der Hund, der in Grieselstein aufgefunden wurde. Fischl ist bekannt dafür, dass er sich um alle Tiere kümmert, die seine Hilfe benötigen. So auch zuletzt bei einem Bussard, den die Polizei zu ihm brachte. „Der Greifvogel war bewusstlos in einem Straßengraben gefunden worden“, heißt es. Offenbar dürfte er von einem Fahrzeug erfasst worden sein. Diagnose: schwere Gehirnerschütterung. Der Veterinär kümmerte sich sofort um das Tier und behielt den Bussard in seiner Praxis, bis er wieder zu Kräften kam. Schließlich wurde der Vogel zu einem bekannten Tierfreund, Rudi Pilz, zur Pflege gebracht.

Verwahrloster Hund in Acker entdeckt
Wahrscheinlich das Leben gerettet hat Fischl auch einem zweiten, zufällig entdeckten Patienten. Der völlig heruntergekommene Hund war in Grieselstein in einem Acker gefunden worden. Sein Zustand war so schlecht, dass er bereits an der Kippe stand. Mit viel Hingabe wurde der Vierbeiner aufgepäppelt und befindet sich nun im „Streunerparadies“ in Heiligenkreuz.

Ch. Miehl & Ch. Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter