Am Traunstein:

Felssturz sorgt für frühes Ende dieser Bergsaison

Schon vor neun Tagen erzwang ein Felssturz am Traunstein eine Straßensperre. Nach einer Begehung durch Forstexperten und Geologen steht nun fest: Die Gefahr ist nicht gebannt! Weitere Felsstürze drohen. Daher bleibt die Forststraße zur Moaralm gesperrt.

Rund 1.500 Tonnen Gesteinsmaterial donnerten vor einer Woche - wie berichtet - am Fuß des Traunsteins auf eine Forststraße im Lainautal, die zur Moaralm führt. Darunter befanden sich Blöcke mit Hundert Tonnen Gewicht. Sie verlegen die Straße. Nach einem Lokalaugenschein entschieden Bundesforste, Stadtgemeinde Gmunden und Geologen der Wildbach- und Lawinenverbauung, den Moaralm-Steig für Wanderer und Bergsteiger, die auf den Traunstein wollen, zu sperren. Ein Aufstieg wäre lebensbedrohlich.

Sperre bleibt aufrecht
Durch Niederschläge begünstigt traten erste Nachbrüche ein. Das verlängert die Sperre bis auf weiteres. Nicht einmal Felsaufräumarbeiten können durchgeführt werden. Geologen sichten per Drohnenflug die Gefahr weiterer Felsstürze und leiten Maßnahmen ein. Die Sicherungsarbeiten werden noch mehrere Wochen andauern.

Wanderer über Scharte
Wanderer erreichen den Traunstein-Einstieg nur noch über den Laudachsee und die steile „Scharte“. Für die Bewirtschafter der Moaralm hat das Unglück existenzielle Konsequenzen, die Gaststätte schließt Ende August. Ein jähes Aus der Wandersaison!

Traunsteinmesse abgesagt
Die für den 1. September geplante Traunsteinmesse wurde nun ebenfalls abgesagt. Weil der Felssturz die leichteste und am Tag der Bergmesse beliebteste Route via Kaisertisch und Moaralm-Steig versperrt, sahen Traunstein-Kenner ein überaus gefährliches Szenario entstehen.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Reims in Pole-Position
Sturms Dario Maresic wechselt nach Frankreich
Steiermark
Zweite deutsche Liga
Hinterseer-Tor bei 4:2 von Leader HSV in Karlsruhe
Fußball International

Newsletter