07.08.2019 08:00 |

Hundehaltergesetz

Tierschutzverein klar gegen Beißkorbpflicht

Trotz der positiven Aspekte schießt der Entwurf für die Novelle des Landes-Polizeigesetzes für den Tiroler Tierschutzverein von 1881 klar über das Ziel hinaus. Kritisiert werden in einer offiziellen Stellungnahme vor allem die Leinen- sowie Beißkorbpflicht. Einen Sachkundenachweis solle zudem für alle verpflichtend sein.

„Wir fordern, von einer generellen Leinenpflicht und einer umfassenden Beißkorbpflicht Abstand zu nehmen“, lautet der Appell des Tierschutzvereins an das Land. „Ein gut sozialisierter und ausgelasteter Hund ist auch ohne Leine oder Beißkorb ein geringes Sicherheitsrisiko.“ Gemeinden sollten außerdem dazu verpflichtet werden, ausreichend Freilauf- sowie Hundezonen einzurichten.

Jeder soll Sachkundenachweis erbringen
Im Entwurf ist ein Sachkundenachweis für Hundehalter bei der ersten Anmeldung eines Tieres angedacht. Der Tierschutzverein schlägt dahingehend ein Modell vor, das nach einer Übergangsfrist alle Hundebesitzer dazu verpflichtet und im Gegenzug Anreize, wie etwa die Vergünstigung der Hundesteuer, schafft.

Unterstützer gesucht
Zu den Forderungen wurde eine Petition formuliert: Die Unterschriftenliste liegt für die nächsten zwei Monate in den Tiroler Tierheimen auf und kann auch per Internet (nähere Infos www.tierschutzverein-tirol.at) unterzeichnet werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Stichopfer im Spital
Messerattacke nach Lokalbesuch in Bregenz
Vorarlberg
Premier League
Kapitän über Hasenhüttl: Manchmal zum Durchdrehen
Fußball International
Brügge im Hinterkopf
Rapid für LASK nur eine „gute Vorbereitung“
Fußball National
krone.at-Gewinnspiel
Genialer Hallenkicker: Heber - Heber - Traumtor!
Video Fußball
OÖ Juniors voran
13 Treffer! Unglaubliches Torspektakel in Liga 2
Fußball National
Wundversorgung
Verletzungen richtig behandeln
Gesund & Fit
Tirol Wetter
16° / 27°
einzelne Regenschauer
14° / 26°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
einzelne Regenschauer
13° / 27°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
Gewitter

Newsletter