Am Tatort verhaftet

Drogensüchtiger brach in Welser Apotheke ein

Weil die Apotheke schon geschlossen hatte als er seine Drogenersatzmedikamente abholen wollte, trat ein Türke (32) aus Wels die Glasscheibe der Eingangstür ein. Er wurde von Polizeibeamten noch am Tatort erwischt.

Der 32-Jährige ist im Substitutionsprogramm und kam am Samstag um 14.20 Uhr erst zu der Welser Apotheke als diese schon geschlossen hatte. Da er jedoch seine Ration brauchte, schlug er die Glasscheibe der Eingangstür ein und wollte mehrere Tabletten stehlen. Er wurde aber von der Polizei auf frischer Tat erwischt, die Medikamente wurden ihm abgenommen. Der Türke wurde ins Polizeianhaltezentrum Wels eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen