Für zwei Monate

Wiens erste Club-Wohnung in der Pratersauna

Wien ist anders. Das beweist auch ein aktuelles Angebot auf einer Immobilienplattform. Denn nun gibt es die erste Club-Wohnung der Stadt - und zwar in der Pratersauna (2., Waldsteingartenstraße 135). City4U hat die Infos:

„Die perfekte Mischung aus Erholungsgebiet, Nightlife Infrastruktur und die unmittelbar räumliche Nähe zum Campus der Wiener Wirtschaftsuniversität machen dieses Objekt zu einem absoluten Juwel für Studenten, Young Professionals oder Digital Nomads“, heißt es in der Beschreibung des Wohnobjektes. Zwei Monate lang kann man auf 8,1 Quadratmetern direkt im Club wohnen. Die Pratersauna möchte „den Wohntraum erfüllen“ und stellt Wiens erste Club-Wohnung auf einer Immobilienplattform zur Verfügung. 

Wohnen wie noch nie

Wer hier um 299€ einzieht, wohnt aber nicht nur in der ersten Club-Wohnung Wiens. Der Mieter erhält auch gratis Eintritt zu allen Pratersauna Events, eine wöchentliche Reinigung der Wohnung, Zugang zum hauseigenen Beachclub, Handtücher, Bademäntel und vieles mehr. Die Miete ist allerdings auf die Sommermonate August und September befristet - danach muss das Domizil wieder geräumt werden.

Unzählige Anfragen

In der Partystadt Wien lassen sich natürlich viele Menschen finden, die diese Chance gerne ergreifen würden. Anlässlich dessen gibt es am 3. August von 16-22 Uhr einen Open House Day für die persönliche Besichtigung - allerdings unter Voranmeldung.

August 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.