31.07.2019 11:24 |

Nach Fotofahndung

Räuber (16) stellte sich selbst bei Wiener Polizei

Nur wenige Stunden nach Veröffentlichung des Fahndungsbildes hat sich ein mutmaßlicher Räuber am Dienstagnachmittag selbst bei der Wiener Polizei gestellt. Der Bursche - ein 16-jähriger Syrer - steht im dringenden Verdacht, am 1. März einen bewaffneten Raubüberfall auf einen Wiener begangen zu haben.

Am 1. März passten der Verdächtige und zumindest drei weitere junge Männer den 18-jährigen Wiener in der Zanaschkagasse ab. Die Gruppe bedrohte das Opfer mit einer Pistole und forderte Bargeld. Der junge Mann hatte außer einem Fünf-Dollar-Schein jedoch kein Geld bei sich. Er händigte der Bande den Geldschein aus, die Jugendlichen ergriffen daraufhin die Flucht. Der 18-Jährige kam bei dem Überfall unverletzt davon.

Bei Polizei gestellt
Nach der Veröffentlichung eines Bildes des mutmaßlichen Täters am Dienstag betrat noch am selben Tag gegen 17 Uhr schließlich der Tatverdächtige selbst die Polizeiinspektion Hermann-Bahr-Straße und stellte sich. In der darauffolgenden Vernehmung zeigte sich der junge Verdächtige geständig, den 18-Jährigen ausgeraubt zu haben. Der 16-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt, so die Polizei.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter