20.07.2019 15:45 |

Unfassbare Tat

Mann stößt Frau vor einfahrenden Zug - tot

Ein schreckliches Verbrechen sorgt am Wochenende für Entsetzen in Deutschland: Ein 28-jähriger Mann hat nach Polizeiangaben am Bahnhof im niederrheinischen Voerde eine 34-jährige Frau vom Bahnsteig vor einen einfahrenden Zug gestoßen. Der Lokführer hatte keine Chance, die Tragödie zu vermeiden - die Frau wurde von dem Regionalexpress überrollt und starb noch an Ort und Stelle - trotz sofortiger Rettungsbemühungen. Der Täter konnte von Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Um 8.49 Uhr kam es am Samstagmorgen im Bahnhof Voerde am Niederrhein zu der unfassbaren Tat. Nur wenige Leute warteten am Bahngleis auf ihren Zug, als es plötzlich laut geworden sei. Augenzeugen berichten der Polizei später von einer Auseinandersetzung.

Dann sei alles sehr schnell gegangen: Der 28-Jährige stieß die 34-jährige Frau vom Bahnsteig vor den einfahrenden Regionalexpress. Die Frau stürzte ins Gleisbett und wurde von dem Zug überrollt, berichtete ein Sprecher der Duisburger Polizei. Sie verstarb noch an Ort und Stelle.

Zeugen hielten Täter fest
Der 28-Jährige wurde von Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Er soll noch am Wochenende dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Hintergründe der Tat liegen noch völlig im Dunkeln. Der Mann stamme aus Hamminkeln und sei polizeibekannt, hieß es. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Für die Spurensicherung wurde die Bahnstrecke mehrere Stunden lang gesperrt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen