20.07.2019 10:17 |

ÖBB-Pilotprojekt

Schienen erhalten weiße Farbe als „Sonnencreme“

Der Klimawandel macht auch vor der Bahn nicht halt. Um Schäden auf Gleisanlagen vorzubeugen, färben die ÖBB im Rahmen eines Pilotprojektes zurzeit auf ganzen Streckenabschnitte die Schienen weiß ein. Damit soll deren Temperatur bei starker Sonneneinstrahlung um fünf bis acht Grad Celsius gesenkt und sogenannte Gleisverdrückungen verhindert werden.

Dafür wurde ein Spezialfahrzeug gebaut, dass die Schiene vom Kopf über den Steg bis zum Fuß mit weißer Farbe besprüht, berichtet der ORF Vorarlberg. Laut Angaben der ÖBB wurde bei der Entwicklung des Prototyps besonders darauf geachtet, dass die weiße Farbe tatsächlich nur auf die Schiene und nicht auf das Gleisbett oder auf den angrenzenden Untergrund gelangt.

In Vorarlberg erstrahlen beim sogenannten Brazer Bogen nahe Bludenz bereits auf einer Länge von rund fünf Kilometern Schienen in weißer Farbe. Ein Jahr lang will man nun messen, ob sich die Gleise dank der „Sonnencreme“ bei großer Hitze tatsächlich weniger verformen. Sollte dies der Fall sein, wolle man die Methode auf ganz Österreich ausweiten, heißt es seitens der ÖBB.

Auch Schweiz und Italien testen weiße Schienen
Ganz neu ist die Idee der weißen Schienen nicht: Auch die Schweiz und Italien malen Schienen zur Kühlung weiß an. Wie eine Studie der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich ergeben hat, sind Schienen damit bis zu sieben Grad kühler sind, als solche ohne Bemalung.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Griezmann mit Doppelpack bei Barcelonas 5:2-Sieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National

Newsletter