In Linz gefasst

Schwarzfahrer dreht durch: „Reiß dir den Kopf ab“

Oberösterreich
17.07.2019 06:00

Er war mit dem Zug in die Schweiz unterwegs, um sich dort einen Job zu suchen. Weil er keine Fahrkarte hatte, versteckte sich ein Rumäne (31) in der Toilette. Als die Zugbegleiterin (30) sein Ticket sehen wollte, drehte er durch, bedrohte sie mit dem Umbringen. In Linz wurde er aus dem Zug geschmissen und verhaftet.

In Angst und Schrecken versetzte ein 31-jähriger rumänischer Staatsbürger eine Zugbegleiterin (30) aus Wien. Der Arbeitslose wollte mit dem Zug in die Schweiz fahren, um sich dort einen Job zu suchen. Weil er aber kein Geld für ein Ticket hatte, stieg er ohne gültige Fahrkarte zu. Als er merkte, dass die Zugbegleiterin die Tickets kontrollierte, sperrte er sich in eine Toilette ein, hoffte so, unentdeckt zu bleiben.

Die Schaffnerin forderte ihn in St. Pölten aber trotzdem auf, seine Karte herzuzeigen, daraufhin drehte der 31-Jährige völlig durch. Er schrie die verängstigte Frau an, bedrohte sie mit dem Umbringen. Er soll unter anderem „Ich reiß dir den Kopf ab“ gebrüllt haben. In Linz war dann Endstation für den aggressiven Schwarzfahrer - Polizisten verhafteten ihn am Bahnsteig 6, nahmen ihn mit, um ihn zu verhören. Bei der Einvernahme gab er an, dass die Schaffnerin überreagiert und er die Drohungen nicht so gemeint habe.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele