11.07.2019 12:30 |

Auf der B311

Mopedfahrer (15) starb bei Unfall in Taxenbach

Tragischer Verkehrsunfall im Pinzgau am Donnerstagmorgen: Gegen 6.30 Uhr wurde ein 15-jähriger Mopedfahrer, der in Taxenbach auf der Pinzgauer Bundesstraße in Richtung Zell am See unterwegs war, beim Links-Abbiegen von einem Lkw samt Anhänger erfasst. Er wollte wie der 63-jähriger Lkw-Fahrer, der in die selbe Richtung fuhr, nach links in ein Gewerbegebiet abbiegen. Dabei kam das Moped zu Sturz. Unklar war vorerst, ob die beiden Fahrzeuge kollidierten.

Der junge Mopedfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Ein Alko-Test beim Lkw-Fahrer verlief negativ. Die Staatanwaltschaft ermittelt, ein Sachverständiger soll den genauen Unfallhergang rekonstruieren. Die Pinzgauer Bundesstraße (B311) war für eine halbe Stunde lang gesperrt. Die Angehörigen des jungen Mannes wurden von einem Kriseninterventionsteam betreut.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen