Favoriten jubeln

Ägypten und Nigeria im Afrika-Cup-Achtelfinale

Gastgeber Ägypten und Nigeria sind am Mittwoch als erste Teams vorzeitig ins Achtelfinale des Fußball-Afrika-Cups eingezogen. Die Nigerianer gewannen in Alexandria gegen Guinea mit 1:0 und sind in Gruppe B ebensowenig aus den Top zwei zu verdängen wie die Ägypter in Pool A

Die Hausherren siegten in Kairo gegen DR Kongo 2:0 und halten so wie Nigeria bei sechs Punkten aus zwei Partien.

Für die Ägypter trafen Ahmed El Mohamady (25.) und Liverpool-Star Mohamed Salah (43.). Das entscheidende Tor der Nigerianer erzielte Kenneth Omeruo in der 73. Minute.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.