Alkofahrten:

Im Suff zwölf Kilometer auf zwei Felgen unterwegs

Nach einer durchzechten Nacht in Attnang-Puchheim baute eine 29-Jährige aus Lenzing mit dem Auto ihres Ex-Freundes eines Sachschadenunfall, bei dem die beiden rechten Fahrzeugreifen rissen und sich von der Felge lösten. Die Frau fuhr dennoch weiter bis Lenzing. Ein Augenzeuge alarmierte die Polizei. Während die Beamten die Erhebungen aufnahmen, fuhr der betrunkene Ex-Freund (36) mit dem kaputten Auto zurück nach Attnang-Puchheim.

Der 36-Jährige war zunächst mit seiner Ex-Freundin (29) am Beifahrersitz nach reichlich Alkoholkonsum mit seinem Pkw von Lenzing nach Attnang-Puchheim gefahren, um dort weiter Schnaps zu trinken. Als die Frau genug davon hatte, entwendete sie den Wagen fuhr damit wieder zurück nach Lenzing, wobei sie von der Fahrbahn abkam und einen Randstein rammte. Dabei wurden beide Reifen auf der rechten Seite aufgerissen und lösten sich von den Felgen.
Doch davon ließ sich die Betrunkene nicht beirren und fuhr einfach weiter.

Unsicherer Fahrweise
Ein anderer Autolenker bemerkte das beschädigte Auto und die unsichere Fahrweise der Frau. Er alarmierte die Polizei. Die Beamten stoppten die 29-Jährige in Lenzing und nahmen die Erhebungen auf. Noch während sie damit beschäftigt waren, setzte aber wieder der 36-Jährige hinters Lenkrad und fuhr mit dem beschädigten Wagen 12 Kilometer weit zurück nach Attnang-Puchheim. Beide wurden angezeigt.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen