25.06.2019 07:00

Suchhunde im Einsatz

28 Züge stoppten wegen Flüchtlingen auf Gleisen

Sie kletterten aus einem Güterzug aus Ungarn und liefen dann im oberösterreichischen Lambach auf den Gleisen herum: 19 Afghanen sorgten am Montag im Frühverkehr für Durcheinander, weil die Westbahnstrecke fast zwei Stunden gesperrt werden musste. 28 Züge wurden angehalten!

Um 5.20 Uhr sahen Mitarbeiter am Bahnhof Lambach, dass aus einem Güterzug, der aus Ungarn kam, Personen kletterten und sich am Bahnhofsgelände aufhielten. Als Polizisten kamen, verteilten sich die Männer - auch auf den Gleisen der Westbahn. „Daher wurde der Verkehr gestoppt“, sagt ÖBB-Sprecher Karl Leitner.

Verspätungen
Von 6.17 Uhr bis 7.57 Uhr dauerte es, bis die Polizei alle Afghanen im Alter von 15 bis 32 Jahren auch mithilfe von Suchhunden aufgegriffen hatte. In dieser Zeit mussten zehn Fern- und 18 Nahverkehrszüge gestoppt werden, vier fielen ganz aus. Im Nahverkehr wurden sieben Busse als Ersatz aus Wels geholt. Viele Pendler und Schüler kamen aber zu spät, in den Fernzügen warteten die Reisenden die Sperre ab. Die illegalen Migranten kamen ins Polizeianhaltezentrum Wels und suchten um Asyl an.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Depersonalisation
Fremd im eigenen Körper
Gesund & Fit
Gegen „Türkis-Blau II“
Erste ÖVP-Ansage von Schützenhöfer für Türkis-Rot
Österreich
„Klimaticket“-Pläne
Rendi-Wagner will um drei Euro durch Österreich
Österreich
Flucht in Pseudowelt
Smartphone wird immer häufiger zur Sucht
Österreich
Freude trotz Prellung
Neuer Vespa-Weltrekord auf Donau endet im Spital
Niederösterreich
Defensiv top
Stark! Canadis Nürnberg trotzt PSG-Stars 1:1 ab
Fußball International
Oberwarter fiel zurück
Lowry bei British Open vorne - Wiesberger 54.
Sport-Mix
Nach Elfmeter-Krimi
Bundesligist out! Polster-Team schafft Sensation
Fußball National

Newsletter