Einsatz in St. Pölten

Kinderwagen samt Sohn nachts am Domplatz vergessen

Ein zurückgelassener Kinderwagen hat in der Nacht auf Sonntag in St. Pölten für einen Polizeieinsatz und eine große Suchaktion gesorgt. Denn der Buggy war nicht leer, als ihn ein Nachtschwärmer auf dem Domplatz vorfand: Ein zweieinhalb Jahre alter Bub lag darin. Die Eltern waren wie vom Erdboden verschluckt.

Ein Passant hatte gegen 3.15 Uhr den Kinderwagen verlassen auf dem Domplatz vorgefunden. Als er Nachschau hielt, lag tatsächlich ein Kleinkind darin. Umgehend alarmierte der Zeuge die Polizei, die wenig später am Ort des Geschehens ankam.

„Dem Kind ist es den Umständen entsprechend gut gegangen“, so Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner Dienstagfrüh gegenüber krone.at. „Doch die Eltern waren spurlos verschwunden.“ Sofort habe man die nähere Umgebung rund um den Domplatz abgesucht, doch von Aufsichtspersonen oder den Erziehungsberechtigten fehlte jede Spur.

„Der Bub wurde dann ins Universitätsklinikum St. Pölten gebracht, um sicherzugehen, dass alles in Ordnung ist. Er wies keinerlei Mangelerscheinung oder Ähnliches auf“, berichtete Schwaigerlehner weiter. Indes sei die Suche nach den Eltern des Kindes weitergegangen, doch sie sei nicht erfolgreich verlaufen. Deshalb wurde in der Folge die Kinder- und Jugendwohlfahrt informiert, so der Sprecher weiter. Diese habe das Kind in Obhut genommen.

Eltern tauchten in Polizeiinspektion auf
Gegen 7.20 Uhr, rund vier Stunden nach dem Fund des kleinen Buben am Domplatz, tauchten dann die Eltern des Kindes in der Polizeiinspektion Bahnhof auf. Der 36-jährige Vater und die ein Jahr jüngere Mutter gaben an, das Kind vergessen bzw. verloren zu haben.

„Aufgrund des Vorfalls befindet sich das Kind auch weiterhin in Obhut des Jugendamtes“, erklärte der Polizeisprecher. Die Behörde werde sich „die Situation in der Familie ganz, ganz genau anschauen“ und dann entscheiden, wie es weitergeht.

Christine Steinmetz
Christine Steinmetz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
7° / 9°
stark bewölkt
6° / 9°
stark bewölkt
9° / 10°
stark bewölkt
8° / 11°
einzelne Regenschauer
7° / 9°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen