Di, 16. Juli 2019
15.06.2019 17:36

Wegen Lärm

Passanten mit Schreckschusspistole bedroht

Ein Streit wegen Lärms ist in der Nacht auf Samstag im Salzburger Stadtteil Liefering aus dem Ruder gelaufen. Ein 29-jähriger Salzburger schoss mit einer Schreckschusspistole in die Luft, sein Vater drohte den lärmenden Passanten mit einem Baseballschläger. Verletzt wurde bei der Auseinandersetzung niemand, berichtete die Polizei Salzburg. Der 29-Jährige wurde festgenommen.

Um 1.40 Uhr ging der Streit los, weil eine Gruppe im Alter von 14 bis 25 Jahren vor dem Haus der Familie sehr laut gewesen war. Der 58-jährige Salzburger und sein Sohn gingen hinaus und verlangten nach Ruhe. Daraufhin kam es zu gegenseitigen Bedrohungen und Beschimpfungen. Ein 24-Jähriger und ein 25-Jähriger aus der Gruppe versuchten über das Einfahrtstor in das Grundstück der Salzburger zu gelangen. Daraufhin drohte ihnen der Hausbesitzer mit dem Baseballschläger und sein Sohn holte die Schreckschusspistole. Alle beteiligten Personen werden wegen gefährlicher Drohung angezeigt. Die Polizei stellte die Waffe, Munition und den Baseballschläger sicher.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Neuer Sturmstar
Griezmann gut gelaunt beim ersten Barca-Training
Fußball International
Wilde Spekulationen
Speicherkarte mit Neymar-Interview gestohlen
Fußball International
134 Fälle registriert
Quote zu niedrig: Masern-Impfpflicht gefordert
Österreich
Spaß im Flieger
Hier macht sich David Alaba über Gnabry lustig
Fußball International

Newsletter