07.06.2019 10:38 |

Mordversuch in Wien

Sohn (32) geht auf eigene Mutter mit Schere los

Mit einer Schere auf seine eigene Mutter losgegangen ist in der Nacht auf Freitag ein 32-Jähriger im Wiener Bezirk Favoriten. Die 53-Jährige schaffte es gerade noch, aus der Wohnung zu flüchten. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht.

Zwischen Sohn und Mutter war es gegen 0.30 Uhr in der Wohnung in der Nähe vom Reumannplatz zu einem heftigen Streit gekommen. Der 32-Jährige stach im Zuge dessen mehrmals mit einer Schere auf seine Mutter ein. Zudem traktierte er die Frau mit Fußtritten und Schlägen.

Die 53-Jährige konnte trotz schwerer Verletzungen aus der Wohnung flüchten. Zeugen alarmierten sofort den Rettungsdienst, der die Frau ins Spital brachte. Das Opfer erlitt unter anderem Stichwunden an den Armen und am Oberkörper sowie Blessuren im Gesicht.

Ihr Sohn wurde festgenommen. Gegen ihn wird wegen versuchten Mordes ermittelt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen