Bande unterwegs:

Motorsägen aus Stadln gestohlen

Wachsamkeit und Alarmbereitschaft ist derzeit bei den Waldviertler Bauern angebracht. Denn neuerlich ziehen jetzt Banden durchs Land, die es auf landwirtschaftliche Kleingeräte abgesehen haben. Zuletzt wurden aus einem Stadl in der kleinen Ortschaft Feindfeld bei Röhrenbach im Bezirk Horn Motorsägen gestohlen.

Es war helllichter Tag - vermutlich in der Mittagsstunde, als die aus Osteuropa anreisende Kriminaltouristen bei einem Bauern zuschlugen. Seelenruhig spazierten die Täter in die offene Betriebshalle des Familienhofs und verschwanden mit teuren Motorsägen und anderen agrarisch benötigten Kleingeräten. Als das Opfer den frechen Diebstahl bemerkte, war es bereits zu spät. Die Bande war bereits wieder lautlos über die Grenze verschwunden. Noch nicht eindeutig diesen Kriminellen spezifisch zugeordnet ist ein Coup im nahen Burgerwiesen beim alt ehrwürdigen Stift Altenburg, also ebenfalls im zutiefst ruralen Herzen des Waldviertels.

Fest steht nur, dass ebenfalls Gerätschaften verschwanden. Hier wie dort geht der Schaden in die Hunderte Euro. Weil das nicht die einzigen Fälle heuer waren - auch in Kautzen und Göpfritz an der Wild kam es zu ähnlichen Vorkommnissen -, ruft die Polizei dazu auf, verdächtige Wahrnehmungen oder Fahrzeuge sofort zu melden.

Mark Perry, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.