Keine Entspannung

Knackpunkt Schweinsteiger beim LASK-Betreuerteam

LASK fand einen Topmann als Ismaël-Assistent! Dennoch scheint sich Lage um zukünftiges Trainerteam eher zu verschärfen als zu entspannen

Wunderwuzzi“, „Ilzer-Typ“, „Regenerations-Champion“, „App-Erfinder“! Diese Schlagwörter eilten Denny Krcmarek beim TSV Hartberg voraus. Den der erst 27-Jährige nun verlässt, um Assistent von Valérien Ismaël beim LASK zu werden Trotzdem ist der zukünftige Betreuerstab der Schwarz-Weißen zwölf Tage vorm Trainingsstart noch immer einer Baustelle.

Treffen im Urlaub
Die Dienstag sogar auf Mykonos Thema war. Am Elia Beach, an dem sich LASK-Boss Siegmund Gruber und FC-Juniors-OÖ-Chef Franz Mayer im Urlaub trafen, um das zu diskutieren, woran LASK-Vize Jürgen Werner daheim tüftelt: An einer Betreuer-Lösung für Profi- und Ausbildungsklub. Knackpunkt dabei: Juniors-Teamchef Tobi Schweinsteiger! Der bis 2022 Vertrag hat, aber zuletzt mit Juniors-Trainer Andi Wieland nicht mehr konnte. Von „Unstimmigkeiten, aber keinen unüberbrückbaren Differenzen“, ist die Rede. Trotzdem scheint „eine weitere Zusammenarbeit schwierig.“

Lizenzproblem?
Weshalb angedacht ist, dass Wieland ins LASK-Trainerteam wechselt. Saublödes Problem aber: „Schweini“ hat keine Lizenz für Liga 2 – weshalb der FC Juniors OÖ erneut einen „Strohmann“ (wie Wieland) holen müsste. Den ÖFB und Liga schon scharf kritisiert hatten, weshalb Mayer betont: „Wir müssen bei der Lösung aufpassen – nicht, dass wir ein Lizenzproblem kriegen!“

Georg Leblhuber, Kronen Zeitung

Georg Leblhuber
Georg Leblhuber

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International
Hinspiel in Straßburg
LIVE: Schafft Hütter Sprung in EL-Gruppenphase?
Fußball International
Ärger für Sanches
Geldstrafe für Bayern-Profi: Kovac nennt Grund!
Fußball International
„Krankenstand zu lang“
Nach Fehlgeburt erhielt Mostviertlerin Kündigung
Niederösterreich
Harnik am Abstellgleis
Österreicher in Bundesliga ein „Abschiedskandidat“
Fußball International

Newsletter