Mi, 26. Juni 2019
04.06.2019 07:25

Auf Heimweg von Urlaub

Vater stach 15-mal mit Messer auf Ehefrau ein

Bluttat am Montagnachmittag im südsteirischen Gralla: Bei der Heimreise vom Kroatien-Urlaub machte eine aus dem Irak stammende und in Deutschland lebende Familie (samt ihren beiden Mädchen) einen Zwischenstopp. Dann geschah es: Eine Auseinandersetzung der Eltern eskalierte, der Mann (37) stach 15-mal mit einem Messer auf seine 46 Jahre alte Frau ein. Das Opfer überlebte schwer verletzt.

Nach dem Kroatien-Urlaub war die vierköpfige Familie auf dem Rückweg ins deutsche Bochum. In Gralla fuhr sie von der Autobahn ab und machte halt bei einem von Wald umgebenen Auweg nahe der Mur. Dort eskalierte eine Auseinandersetzung zwischen den Eltern, die aus dem Auto ausstiegen. Die Kinder, elf und 14 Jahre, blieben im Auto. 

„Der Mann stach mehrfach mit einem Messer zu“, so Polizeisprecher Markus Lamb, „die Frau hat schwere Verletzungen im Hals, in der Brust und an den Armen erlitten.“ Insgesamt gab es laut Polizei 15 Messerstiche. Spätabends kam dann die Meldung aus dem LKH Wagna, dass die Frau nach einer Operation zumindest außer Lebensgefahr sei.

Schwierige Suche nach Tatwaffe
Der Deutsch-Iraker hatte Passanten nach der Bluttat um Hilfe gebeten. Er wurde sofort festgenommen und verhört. Die Suche nach der Tatwaffe gestaltete sich in dem weitläufigen Augebiet für die Spurensicherer schwierig und war bisher erfolglos.

Das Landeskriminalamt ermittelt seit Montagabend auf Hochtouren. Der 37-Jährige zeigte sich geständig, auf seine Frau eingestochen zu haben. Er bestritt jedoch Tötungsabsicht. Die beiden Töchter wurden vom Kriseninterventionsteam sowie von den Sozialarbeitern der Bezirkshauptmannschaft Leibnitz betreut.

Michael Jakl
Michael Jakl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frauen-Fußball-WM
FIFA mit Disziplinarverfahren gegen Kamerun
Fußball International
Missverständnis-Ende
Adieu, Rapid! Levski Sofia sagt JA zu Deni Alar
Fußball International
Skandal bei Afrika Cup
Sexuelle Belästigung! Ägypten wirft Star hinaus
Fußball International
Unersättlich!
Weltmeister Mbappe will 2020 zu EM und Olympia
Fußball International
Steiermark Wetter
21° / 33°
einzelne Regenschauer
21° / 33°
heiter
20° / 33°
einzelne Regenschauer
23° / 31°
heiter
20° / 30°
einzelne Regenschauer

Newsletter