01.06.2019 18:33 |

Tennis

1:8! STC kassiert in Kirchdorf böse Pleite

Nach der Gala gegen Telfs am Feiertag hatten die Cracks des STC in Kirchdorf auf den nächsten Sieg und nächsten Schritt in Richtung Bundesliga Final Four-Turnier gehofft. Doch es kam ganz anders. Statt der zumindest zwei erhofften Punkte mussten Rosol und Co. mit einer 1:8-Klatsche die Segel streichen. Auch Radstadt verlor in der 2. Liga - holte beim 3:6 in Linz aber zumindest einen Zähler.

Gerade einmal vier Sätze konnten die Salzburger gegen Kirchdorf holen. Zwei davon ging auf das Konto von Legionär Sebastian Prechtel, der mit seinem 7:5, 7:6-Einzelsieg gegen Martin Fischer für den einzigen Punktgewinn des Traditionsklubs sorgte. „Es hat einfach nicht sein wollen“, brachte es Playing-Captain Max Pongratz danach auf den Punkt.

Damit rutschte der STC in der Tabelle der Gruppe B auf Rang drei ab und braucht für die erneute Qualifikation für das Final Four-Turnier schon fast ein kleines Wunder. Damit überhaupt noch eine Chance besteht, müssen die Salzburger am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Dornbirn gewinnen und im Idealfall drei Punkte holen. „Wahrscheinlich werden wir sogar 9:0 gewinnen müssen“, rechnete Pongratz. Und dann müsste am Pfingstmontag (STC ist spielfrei) Mauthausen gegen Telfs umfallen, dürfte keinen Punkt holen. „Da werden wir ganz genau draufschauen und den Telfsern ganz fest die Daumen drücken“, sagte Pongratz.

In der 2. Bundesliga musste sich Radstadt zwar bei ULTV Linz mit 3:6 geschlagen geben, dennoch konnten Kapitän Gerald Kamitz und Alexander Mozgovoy mit ihren Siegen im Einzel und dem Erfolg im gemeinsamen Doppel den nächsten Punkt für den Aufsteiger, bei dem Youngster Lukas Neumayer trotz Fiebers noch zum Einzel angetreten war, einfahren. Damit halten die Pongauer nach vier gespielten Partien bereits bei sechs Zählern und sind auf bestem Weg in Richtung Klassenerhalt.

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.