Schäxpir-Festival:

Wenn sich das Computerspiel gegen uns wendet

Immersives Theater, bei dem das Publikum nicht nur zuschaut, sondern mittendrin ist, ist auf dem Vormarsch. Klar, dass es beim Jugendtheaterfestival Schäxpir nicht fehlen darf: Herr Finnland und seine Gruppe Nesterval haben „Eine Sommernachtsmatrix“ erschaffen, Uraufführung ist am 24. Juni.

„Krone“:Herr Finnland - ein eigenartiger Künstlername. Woher kommt er denn?

Herr Finnland: Mein Vater ist Innviertler, aber die Mama kommt aus Finnland. Das wurde im Freundeskreis rasch zu meinem Spitznamen.

Für Schäxpir haben Sie erstmals ein Stück für Jugendliche gemacht.

Ja, das war eine große Herausforderung. Ich habe mich an meiner eigenen Jugend orientiert und bin rasch beim damaligen Filmhit „Matrix“ hängen geblieben. Das habe ich mit Shakespeare-Stoff vermischt. Das Stück soll auf spielerische Art zeigen, wie eine Welt aussehen könnte, in der Künstliche Intelligenz überhand nimmt, sich das Computerspiel gegen uns wendet.

Aufgeführt wird das Stück im Linzer Bruckner-Uni-Park.

Nesterval spielt überall, nur nicht auf der klassischen Bühne. Denn wir wollen mit den Leuten in Kontakt treten, mit ihnen spielen, nicht für sie. Aber keine Angst, niemand wird gezwungen.

Wie führt man Regie, wenn das Publikum unvorhersehbare Aktionen setzen kann?

Man muss lernen, loszulassen. Einen Rahmen gibt man vor und die Charaktere, aber viel ist improvisiert.

Ihre Gruppe Nesterval gibt es nun seit acht Jahren.

Die Idee entstand bei einer Schnitzeljagd. Doch bei unserem ersten Auftritt hatten wir nur zwölf Besucher! Das wurde besser, bei unserem letzten Stück waren 1000 Karten binnen Minuten weg.

Infos und Tickets: www.schaexpir.at

Jasmin Gaderer/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International

Newsletter