17.05.2019 15:59 |

Geschäft in Schiefling

36 Räder geklaut: 170.000 Euro Schaden

36 hochwertige Räder aus einem Radgeschäft in Schiefling haben unbekannte Täter in der Nacht auf Freitag gestohlen. Die Diebe brachen die Eingangstüre auf und räumten das Fahrradgeschäft regelrecht leer. Der Geschäftsführer erleidet einen Schaden von über 170.000 Euro.     

33 Fahrräder, darunter Mountainbikes und Rennräder, fünf Laufräder, drei E-Bikes haben die Einbrecher in nur wenigen Minuten aus dem Lagerraum des Fahrradgeschäftes in Schiefling mitgehen lassen. Zudem stahlen sie noch zwei Radnarben sowie eine Schaltungsgruppe und einen Gummigriff. „Die Produkte waren alle hochwertig“, erzählt der geschockte Geschäftsführer, der einen Schaden von mehr als 170.000 Euro erleidet. Mitbekommen hat den Rieseneinbruch niemand. Von den Einbrechern fehlt jede Spur. Wie die 36 Räder wegtransportiert wurden, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Erhebungen laufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter