Von Rohrbacher Wirt:

1000 Euro Kopfgeld auf Zündler ausgesetzt

1000 Euro Belohnung setzt nun der Wirt des „bertlwieser´s“ aus Rohrbach im Mühlkreis aus, damit der Zündler, der sein Gasthaus abgefackelt hat, endlich erwischt wird. Es wird vermutet, dass Einbrecher das Feuer gelegt hatten, um Spuren zu verwischen.

Der bisher unbekannte Täter brach am 5. April 2019, zwischen 1 und 1:30 Uhr eine Nebeneingangstür zu einem Gasthaus in Rohrbach-Berg auf und drang so in das Objekt ein. Im Gasthaus durchsuchte er mehrere Räumlichkeiten, brach ein Behältnis auf und stahl darin befindliches Bargeld. Anschließend legte er im Gastzimmer Feuer, wodurch dieses total zerstört und die übrigen Räume des Objektes stark in Mitleidenschaft gezogen wurden. 

Hier melden
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Rohrbach unter der Telefonnummer 059133 4250. Wenn der „Tip“ richtig ist, winken 1000 Euro Belohnung!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter