Fr, 24. Mai 2019
15.05.2019 06:02

Salzburg Marathon

Mit neuem Nennrekord in die 16. Auflage

Seit 2004 ist der Salzburg Marathon aus der Mozartstadt nicht mehr wegzudenken. Die 16. Auflage übertrifft alles bisher Dagewesene. Wenn die Prognosen zutreffen, gehen ab Freitag mehr als 8400 Aktive in den verschiedenen Bewerben an den Start. Das erwartete gute Laufwetter könnte sogar den sechs Jahre alten Streckenrekord in Gefahr bringen.

Drei Tage steht Salzburg im Zeichen der 16. Lauffestspiele. Die am Freitag mit dem 5,5-km-Frauenlauf im Volksgarten loslegen, Samstag den Schwerpunkt auf Integration und Nachwuchs legen und als Höhepunkt am Sonntag Marathon, Halbmarathon und 10 Kilometer anbieten. Mit 8097 Voranmeldungen liegt schon neuer Nennrekord vor, dank des zu erwartenden guten Wetters könnten 8400 in den verschiedenen Bewerben am Start sein. Trotz Flughafensperre, die vor allem Läufer aus Fernost abschreckt.

Auch wenn große Namen fehlen: Mit Rogers Kipchirchir Melly (2016 2:13:38 in Münster/D) und Stephen Kipngetich Katam (2:14:08 in Tel Aviv/Isr selben Jahres) ist zwei Kenianern zuzutrauen, den Streckenrekord von Eliud Kiplagat (2:14:16 von 2013) zu knacken.

Salzburgs Mr. Marathon startet in Staffel

Salzburgs Laufprominenz mischt an „Nebenfronten“ mit: Mr. Marathon Peter Herzog, 18. des Wien-Marathons, fungiert als Startläufer einer Staffel, in der neben Snowboarderin Sabine Schöffmann und Judoka Daniel Leutgab auch Weltcup-Skispringerin Chiara Hölzl läuft. Für Linz-Siegerin Conny Stöckl-Moser steht die Titelverteidigung in der Kombination aus Frauenlauf und City-Zehner am Programm.

Programm Salzburg Marathon

Freitag: Frauenlauf (Volksgarten, 1915). - Samstag: Frühstückslauf (8.30), Familien- und Sporttag (ab 12), Minimarathon (15), Junior-Marathon (15.40), Integrationslauf (18.20, jeweils Volksgarten). - Sonntag: CityRun (8.45, Hofstallgasse), Marathon, Halbmarathon und Staffel (9, Hanuschplatz/Griesgasse).

Harald Hondl
Harald Hondl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Total geflasht“
Simone ist „Germany‘s Next Topmodel“ 2019
Video Stars & Society
Stürmer außer sich
Vor EL-Finale: Chelsea-Star Higuain schon auf 180
Video Fußball
„Fiktives Heimspiel“
Cottbus verkauft Tickets, Spiel gibt‘s aber keines
Fußball International

Newsletter