Finanzielle Troubles

Wird‘s jetzt ernst? ManCity droht CL-Ausschluss

Dem englischen Meister Manchester City droht der Ausschluss aus der Champions League. Hintergrund sind nach Informationen der „New York Times“ Verstöße gegen die Regeln des Financial Fair Play der Europäischen Fußball-Union.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die UEFA-Finanzkontrollbehörde soll vor zwei Wochen ihre Untersuchungen zu dem Fall abgeschlossen haben. Es wird erwartet, dass das Gremium die Empfehlung abgibt, Man City für mindestens eine Spielzeit auszuschließen.

Am Wochenende feierte City noch ausgiebig den Gewinn des Meistertitels.

Ermittlungen seit März
Die UEFA hatte im März Ermittlungen gegen Man City wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten eingeleitet. Dabei ging es um Vorwürfe gegen den Club aus Medienberichten im Zuge einer Hacker-Attacke. Manchester City hatte den Schritt der UEFA zunächst in einer Stellungnahme begrüßt. Dies eröffne die Möglichkeit, die Spekulationen zu beenden, die aus der Veröffentlichung von aus dem Zusammenhang gerissenen E-Mails entstanden seien.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol