So, 26. Mai 2019
14.05.2019 11:00

Im Bezirk Perg:

Zwei Mädchen (17) bei Mopedunfall schwer verletzt

Schwer verletzt wurden zwei 17-jährige Mädchen aus Bad Zell bei einem Mopedunfall in ihrer Hematgemeinde. Eine 78-jährige Autofahrerin aus Asten hatte die beiden Jugendlichen übersehen.

Eine 78-Jährige aus Linz Land fuhr am 13. Mai 2019 gegen 16.45 Uhr mit ihrem Pkw auf der Naarntal Landesstraße in Richtung Bad Zell. Im Kreuzungsbereich mit der B 124 im Ortschaftsbereich Aich hielt sie ihren Pkw vor der Stopptafel an. Nachdem ein querender Pkw vorbeigefahren war, fuhr sie los, um geradeaus weiter zu fahren.

Autofahrerin übersah Mofa
Dabei übersah sie aber das Mofa, welches von einer 17-Jährigen aus dem Bezirk Perg in Richtung Bad Zell gelenkt wurde. Am Sozius des Mofas fuhr eine 17-Jährige aus dem Bezirk mit. Die beiden Mädchen streiften mit ihrem Mofa die Front des Pkw, kamen zu Sturz und rutschten gegen die rechte Leitschiene. Das Mofa rutschte unter der Leitschiene durch, die beiden Mädchen blieben davor auf der Fahrbahn liegen.

Ins Med Campus III eingeliefert
Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades nach der Erstversorgung durch nachkommende Fahrzeuglenker, der Rettung und dem Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 10 in den Med Campus III eingeliefert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Krone“-Kommentar
Wenn Rückenwind zum Orkan wird
Politik
Nach Minus am Sonntag
FPÖ-General sieht keinen Trend für Herbstwahl
Österreich
Bei Traktorfahrt
Bub (4) saß neben sterbendem Großvater
Oberösterreich
Späte 2:5-Pleite
Austria zerbricht beim LASK am Traum vom 3. Platz!
Fußball National
Sturm 2:1 besiegt
Wolfsberger AC holt Platz 3 und EL-Fixticket!
Fußball National
St. Pölten chancenlos
RB Salzburg beendet Mega-Saison mit 7:0-Festival!
Fußball National

Newsletter