So, 26. Mai 2019
13.05.2019 17:33

Eklat in Lettland

NBA-Star Porzingis in seiner Heimat verprügelt

Basketball-Star Kristaps Porzingis ist nach Angaben seines NBA-Klubs Dallas Mavericks am Wochenende in eine handfeste Auseinandersetzung in seiner lettischen Heimatstadt Liepaja verwickelt worden. Auf einem Twitter-Video war der 23-jährige Forward-Center auf der Straße in einem zerrissenen T-Shirt und mit einer blutenden Wunde über dem rechten Auge zu sehen (siehe oben).

„Nach unserem Verständnis ist Kristaps außerhalb eines Clubs überfallen und angegriffen worden“, teilten die „Mavs“ am Sonntag mit, ohne weitere Einzelheiten zu nennen. Der NBA-Klub untersuche den Vorfall, hieß es weiter. Die lettische Polizei teilte indes mit, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet zu haben und dass zwei Verdächtige in einem Krankenhaus behandelt würden.

Porzingis gab an, von einer Gruppe russischsprachiger Knicks-Fans angegriffen worden zu sein. „Sie haben mich zuerst geschlagen, dann wurde ich von einem Stuhl getroffen, der nach mir geworfen wurde. Aber es ist alles in Ordnung“, betonte der 2,21-Meter-Hüne, dass er keine nennenswerten Verletzungen erlitten habe.

Porzingis war Ende Jänner im Zuge eines Tauschgeschäfts von den New York Knicks von Dallas verpflichtet worden, hat aber seither für die Mavericks noch kein Spiel bestritten, da er nach einem im Vorjahr erlittenen Kreuzbandriss behutsam aufgebaut werden soll. Auch steht noch nicht fest, ob er bei Dallas bleibt, weil er im Sommer „Restricted Free Agent“ wird.

Erst Ende März war Porzingis wegen Vergewaltigungsvorwürfen in die Schlagzeilen geraten, wies diese aber „unmissverständlich“ zurück. Sein Anwalt sprach in diesem Zusammenhang sogar von einem „Erpressungsversuch“ der Frau, den man der Polizei im Dezember 2018 gemeldet habe.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
29.05.
30.05.
31.05.
01.06.
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart
Österreich - Regionalliga Ost
Admira Wacker II
18.00
SV Schwechat
Frankreich - Ligue 1
RC Lens
21.00
Dijon FCO
Ukraine - Premier League
FC Mariupol
16.00
FC Zorya Lugansk
FC Olexandrija
18.30
FC Dynamo Kiew
FC Lemberg
18.30
FC Shakhtar Donetsk

Newsletter