Di, 21. Mai 2019
11.05.2019 12:41

60-Meter-Schuss

Tor aus eigener Hälfte entscheidet Ozeanien-Finale

Zur allgemeinen Überraschung standen zwei Mannschaften Neukaledoniens, Magenta und Hienghene, im Finale von Ozeaniens diesjähriger Champions-League-Ausschreibung. Die Partie ging 1:0 für Hienghene aus, das entscheidende Tor war ein unvergessliches. Antoine Roine entschied das Endspiel in Nouméa, der Hauptstadt Neukaledoniens, vor rund 7.000 Fans, mit einem 1000-Gulden-Schuss aus der eigenen Hälfte. Übrigens, Ozenaniens Königskategorie konnte bisher fast ausschließlich von neuseeländischen Teams (Wellington, Auckland) gewonnen werden. Roine kam in der 60. Minute ins Spiel und schrieb fünf Minuten später mit diesem Schuss Geschichte.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
19.05.
20.05.
21.05.
22.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
20.30
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart

Newsletter