07.05.2019 16:08 |

Schwerer Unfall

Handbremse vergessen: Auto erfasst 75-jährige Frau

Am Dienstagvormittag kam es im Grazer Bezirk Mariatrost zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 73-jährige Grazerin stellte ihr Auto ab, hat dabei aber vergessen, die Handbremse anzuziehen. Der Pkw geriet ins Rollen und erfasste ihre 75-jährige Cousine, sie wurde schwer verletzt.

Die 73-jährige Lenkerin fuhr mit ihrem Pkw am Josefweg Richtung Süden und stellte das Auto vor einem Anwesen am Fahrbahnrand ab. In der Nähe des Wagens traf sich die Frau mit ihrer 75-jährigen Cousine. Plötzlich bemerkten die beiden, wie der Pkw ins Rollen geriet. Sofort versuchten die Frauen das Fahrzeug zu stoppen.

Von Auto erfasst und verletzt
Die 75-Jährige wurde bei dem Versuch, das Auto aufzuhalten, vom Pkw erfasst und kam zu Sturz. Das Fahrzeug rollte quer über die Mariatroster Straße und beschädigte den Zaun einer Kleingartenanlage.

Das Rote Kreuz lieferte die Schwerverletzte ins Landeskrankenhaus Graz ein. Die 73-Jährige blieb unverletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
heiter
10° / 22°
heiter
10° / 22°
heiter
10° / 19°
Nebel
9° / 23°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter