Fr, 24. Mai 2019
05.05.2019 17:00

„Krone“-Ombudsfrau

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Kulanz von Maturaschule
Einen Vertrag hatte die Tochter von Susanne P. bei einer Maturaschule abgeschlossen. Etwas später beschloss die junge Wienerin, doch eine Lehre zu beginnen, wollte deshalb den bis August laufenden Vertrag vorzeitig stornieren. Ihre Bitte wurde abgelehnt. „Da ich mich in einer finanziellen Notlage befinde, kann ich nicht bei der Zahlung der Kosten helfen“, so die besorgte Mutter. Auf unsere Bitte hat die Maturaschule Dr. Roland sehr kundenfreundlich reagiert und ausnahmsweise einer vorzeitigen Vertragsauflösung mit Ende Mai zugestimmt.

Entgegenkommen von Versandhaus
Mehrere Artikel hatte Hermann D. aus Niederösterreich bei einer Versandfirma bestellt. Da ein Stück nicht passte, schickte er es wieder retour und wartete auf eine Gutschrift.Erst dann wollte er die Rechnung bezahlen. Stattdessen kam das Schreiben eines Inkassobüros.„Jetzt soll ich auch noch Spesen bezahlen“, bat uns der Mindestrentner um Hilfe. Auf Ombudsfrau-Anfrage hat der Bader Versand mitgeteilt: Die Zahlungsfrist sei abgelaufen gewesen, deshalb wurde der Fall dem Inkasso übergeben. Die Forderung werde nun zurückgenommen, Herr D. darf die Rechnung ohne zusätzliche Spesen begleichen.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schiemer Co-Trainer?
LASK verliert Geheimtest gegen Arsenal klar
Fußball National
Stuttgart vor Absturz
Österreicher-Klub Union Berlin auf Aufstiegskurs
Fußball International
Zittern um Superstars
PSG-Coach Tuchel: „Der Transfermarkt ist verrückt“
Fußball International
Beste WM aller Zeiten
Putin zeichnet FIFA-Boss Infantino mit Orden aus
Fußball International
Brachial und elegant
Hyundai i30 Fastback N: Feingeist & Kompaktrakete
Video Show Auto

Newsletter