28.04.2019 08:43 |

In 1. Playoff-Runde

San Antonio verliert! Aus für Pöltl und Spurs

Jakob Pöltl und die San Antonio Spurs sind am Samstag (Ortszeit) in der ersten Play-off-Runde der National Basketball Association (NBA) ausgeschieden. Ein 86:90 bei den Denver Nuggets bedeutete das 3:4 im „Best of Seven“ und das vorzeitige Saisonende. Der Center aus Wien bilanzierte mit zwei Punkten und acht Rebounds in 18:04 Minuten Spielzeit. Denver trifft nun auf die Portland Trail Blazers. 

Die Nuggets hatten das entscheidende Spiel vor heimischem Publikum von Anfang an dominiert. Die Gastgeber aus Colorado gerieten nicht nur nie in Rückstand, sondern zogen in der von Defensive geprägten Partie bis auf 69:52 (33. Minute) davon. Weil das Team von Starcoach Gregg Popovich jedoch nie aufsteckte, blieb es vor 19.725 Zuschauern im Pepsi Center hoch spannend. In der Schlussminute verkürzten die Spurs auf 86:88, ehe Nuggets-Topscorer Jamal Murray (23 Punkte) für den Endstand sorgte.

Neben dem Point-Guard überzeugte bei den Siegern einmal mehr vor allem Nikola Jokic. Der serbische Center verbuchte mit 21 Punkten, 15 Rebounds und zehn Assists ein Triple-Double. Bei San Antonio waren Rudy Gay (21), DeMar DeRozan und Bryn Forbes (je 19) die besten Werfer.

Die Toronto Raptors und die Philadelphia 76ers haben indes bereits das erste Spiel der zweiten Play-off-Runde bestritten. Pöltls Ex-Klub setzte sich mit 108:95 durch. Die Kanadier feierten damit den 14. Heimsieg in Serie gegen die „Sixers“. Überragender Spieler auf dem Parkett war Kawhi Leonard. Der frühere Spur markierte 45 Punkte und elf Rebounds. Pascal Siakam, guter Freund des heimischen NBA-Pioniers, verzeichnete 29 Zähler.

Play-off-Western Conference:
Denver Nuggets - San Antonio Spurs (Jakob Pöltl mit zwei Punkten und acht Rebounds in 18:04 Minuten) 90:86 - Endstand der Serie 4:3

Eastern Conference:
Toronto Raptors - Philadelphia 76ers 108:95 - Stand in der Serie 1:0

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)