Supermarkt:

Mit Brett auf Einbruchstour

Burgenland
26.04.2019 08:09

Auf Zigaretten bestimmter Marken abgesehen hat es eine Bande, die im Burgenland ihr Unwesen treibt. In einer Gemeinde im Bezirk Oberwart brachen die unbekannten Täter nun in einen Lebensmittelmarkt ein, in einem Nachbarort in eine Tankstelle. Die Masche ist stets gleich: mit einem Holzbrett die Schiebetür aufzwängen.

Auf diese Art drangen die Kriminellen mitten in der Nacht zuerst in einen Supermarkt in Markt Allhau ein. Statt auf Lebensmittel waren sie auf Zigaretten aus. Sämtliche Stangen Marlboro, Chesterfield und Memphis bei der Kassa - insgesamt 25 - wurden mitgenommen. „Das Ausmaß des Schadens ist vorerst unklar, er dürfte aber von einer Versicherung gedeckt sein“, teilten die Ermittler mit. Nicht nur den Lebensmittelmarkt hatten die Zigarettendiebe ins Visier genommen. Die Bande setzte ihren Coup in einem Nachbarort sogar fort. Auch bei einer Diskonttankstelle in Kemeten zwängten die Täter die automatische Schiebetür mit einem Brett auf. Die Eindringlinge wurden aber von der Mutter der Betreiberin überrascht. In aller Eile machten sich die Unbekannten sofort aus dem Staub - diesmal ohne Beute.

Konkrete Hinweise auf die Einbrecher erwartet sich die Polizei nun von der Videoüberwachung. „Die gesicherten Aufnahmen werden jetzt ausgewertet“, heißt es.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
13° / 26°
heiter
8° / 26°
heiter
9° / 26°
heiter
11° / 25°
heiter
10° / 25°
heiter



Kostenlose Spiele