25.04.2019 09:02

„People“-Magazin

Jennifer Garner ist die schönste Frau der Welt

US-Schauspielerin Jennifer Garner (47) ist in diesem Jahr das Covergirl der „Beautiful“-Ausgabe des Promi-Heftes „People“. 

Für die „30 über Nacht“-Schauspielerin eine Überraschung. Denn die dreifache Mutter, Unternehmerin und Ex-Ehefrau von Ben Affleck erklärt im Voraus in einem Interview, dass sie als Jugendliche nie eines der „hübschen Mädchen“ gewesen sein. Aussehen habe in ihrer Familie in West Virginia glücklicherweise keine große Rolle gespielt.

Natürliche Schönheit
Auch als Hollywood-Star zieht Garner den natürlichen Look in Jeans, Sweater und ohne Make-Up vor. Ihre Kinder Violet (13), Seraphina (10) und Samuel (7) würden es überhaupt nicht mögen, wenn sie gestylt von einem Fotoshooting nach Hause komme. „Sie wollen einfach nur, dass ich wie Mom aussehe“, sagt Garner.

Eine schöner als die andere
Von 1990 bis zum Jahr 2017 hatte „People“ jedes Jahr eine „schönste Frau der Welt“ gekürt, Schauspielerin Julia Roberts wurde diese Ehre im April 2017 zum fünften Mal zuteil. Je zweimal erhielten Michelle Pfeiffer und Jennifer Aniston den Titel, weitere Preisträgerinnen waren Sandra Bullock, Gwyneth Paltrow und Drew Barrymore.

Jetzt gibt „People“ alljährlich eine „Schönheits-Ausgabe“ heraus, um klarzustellen, dass es kein Schönheitswettbewerb ist, teilte die Redaktion im vorigen Jahr mit. Sängerin Pink zierte mit ihren zwei Kindern die Titelseite der ersten „Beautiful“-Ausgabe.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
80 Millionen € Verlust
Westbahn verkauft alle 17 Züge an Deutsche Bahn
Österreich
Vor Real-Abschied
Unfassbar: Verdient Bale bald 1 Mio. in der Woche?
Fußball International
Pikante Einladung
Morgen präsentiert die Austria Peter Stöger
Fußball National
„Schredder-Gate“
Kurz spricht von „üblichem Vorgang“
Österreich
Top-Gegner in CL-Quali
LASK trifft auf PSV Eindhoven oder Koller-Klub
Fußball International

Newsletter