Di, 21. Mai 2019
24.04.2019 09:17

13 Stunden im Einsatz

Retter mussten eine Nacht am Berg biwakieren

Was für ein langer und fordernder Einsatz: Am Montagabend mussten Bergretter aus Eisenerz in der Obersteiermark zu zwei in Not geratenen Bergsteigern auf den Pfaffenstein ausrücken. Sie verbrachten die Nacht in großer Höhe und Kälte, erst nach 13 Stunden waren alle wieder sicher im Tal.

Ein Mann und eine Frau aus Graz hatten sich am Ostermontag am Pfaffenstein verstiegen und mussten am Abend völlig erschöpft einen Notruf absetzen. Gegen 21 Uhr rückte die Bergrettung Eisenerz gemeinsam mit der Alpinpolizei aus.

Nachdem die Retter nach einigen Stunden das Paar erreicht hatten, war ein Abstieg nicht mehr möglich. Ein Biwak für die Nacht wurde errichtet. In den frühen Morgenstunden konnte die Gruppe dann den langen Weg ins Tal antreten. Der Abstieg dauerte mehrere Stunden und musste teilweise mit Seilen gesichert werden.

Dass die mutigen Einsatzkräfte ihre Freizeit für das Leben anderer opfern, belegt der Einsatzbericht der Bergrettung: „Nach über 13 Stunden Einsatz ging ein Großteil der Einsatzmannschaft direkt zu den Arbeitsplätzen ...“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kurz bald auch weg?
Spekulation um Fischer als Übergangs-Kanzler
Österreich
Legende, Unternehmer
Niki Lauda: Der Nationalheld als Kultfigur
Österreich
Straches tiefer Fall
Schadenfreude - eine angemessene Reaktion?
Österreich
Nächster Rückschlag
Insider: Philippa Strache zog mit Kind zu Eltern
Österreich
Die „Krone“ vor Ort
Die Glitzerwelt auf der Partyinsel Ibiza
Österreich
Endlich entschleunigen
Dornröschens Hide-Away am Kärntner Wörthersee
Reisen & Urlaub
Für heiße 007-Szenen
Craig und De Armas bekommen einen Sex-Coach
Adabei
Kurz zieht Reißleine
Kickl muss gehen - und alle FPÖ-Minister folgen!
Österreich
Nach Spekulationen
PSG versichert: Kylian Mbappe wird bleiben!
Fußball International
Glasner-Nachfolge
LASK: Trainer-Entscheidung ist gefallen!
Fußball National
Steiermark Wetter
10° / 14°
leichter Regen
9° / 15°
leichter Regen
11° / 15°
leichter Regen
10° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 11°
starker Regen

Newsletter