Do, 23. Mai 2019
19.04.2019 22:00

Rasenmähen als Grund

Pongauer prügelte auf seinen Nachbarn ein

In Altenmarkt im Pongau eskalierte am Freitag ein lange schwelender Streit zwischen einem Einheimischen (41) und dessen türkischen Nachbarn (46).

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt, wusste schon Friedrich Schiller. Seit längerem liegen der Pongauer und sein türkischer Nachbar im Clinch. Am Freitag eskalierte die Situation. Der 41-Jähriger schlug seinem 46-jährigen türkischen Nachbarn mit der Faust ins Gesicht und trat ihn danach auch noch in den Bauch.

Rund eine halbe Stunde später entflammte der Streit erneut,  weil sich die beiden „bezüglich der Rasenpflege nicht einig waren“, wie die Polizei mitteilt. Bei dieser zweiten Attacke schlug der 41-Jährige seinem Kontrahenten mit dem Gartenschlauch auf den Hinterkopf.

Der Pongauer Beschuldigte ist nicht geständig, wird aber wegen Körperverletzung auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schöne Geste in Monaco
Zu Ehren Nikis: Vettel fährt mit Lauda-Helm
Formel 1
533 Automaten entdeckt
Bisher größter Schlag gegen illegales Glücksspiel
Niederösterreich
Was kann passieren?
Fragen und Antworten zum Misstrauensvotum
Österreich

Newsletter