17.04.2019 10:35 |

Am Kopf verletzt

Auto stürzte in Graben - Mutter befreite Kind (3)

Riesenschreck für eine Mutter in der Südoststeiermark: Sie stürzte am Dienstagnachmittag mit dem Auto in einen Straßengraben. Ihr dreijähriger Sohn wurde bei dem schweren Unfall am Kopf verletzt, die Frau konnte ihr Kind aber selbst aus dem Wrack befreien.

Weshalb die 34-Jährige zwischen Fehring und Kapfenstein von der Landesstraße abkam, ist noch unklar. Das Auto stürzte jedenfalls in einen Straßengraben. Die Frau konnte sich und ihren Sohn, der auf der Rückbank in einem Kindersitz saß, aus dem total beschädigten Fahrzeug befreien.

Nach der Erstversorgung wurde der Dreijährige mit Kopfverletzungen ins LKH Feldbach und von dort weiter in die Grazer Kinderklinik gebracht Die Mutter blieb unverletzt. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren Mahrensdorf und Fehring.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 20°
wolkig
10° / 17°
wolkig
9° / 19°
stark bewölkt
9° / 15°
stark bewölkt
6° / 17°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter