15.04.2019 12:45 |

Nach Masters-Sieg

Von Janko bis Becker: Sportwelt feiert den „Tiger“

Die Sportwelt und nicht nur Die des Sports, liegt Augusta-Masters-Sieger Tiger Woods zu Füßen. Von Marc Janko bis Boris Becker: Die Liste der Gratulanten ist lang.   

Die Finalrunde in Augusta war packend, Woods hatte vor dem 12. Loch zwei Schläge Rückstand, doch Konkurrenten Francesco Molinari und Tony Finau versenkten auf dem nur 144 Meter kurzen Par-3 ihre Abschläge im Wasser. Danach gelang dem 43-jährigen US-Amerikaner das Par und übernahm die (geteilte) Führung. Mit einem Birdie auf der 15. Spielbahn lag er schon ganz alleine vorne. Auf der 16. Bahn baute er mit einem weiteren Birdie seinen Vorsprung aus. Die Führung gab er bis zum Ende nicht mehr aus der Hand und so konnte er 22 Jahre nach seinem ersten Masters-Triumph endlich unbeschwert feiern. Und das mit seinem Sohn:

Die Gratulationen der Sportwelt ließen nicht lange auf sich warten, Tausende und Abertausende Reaktionen aus den sozialen Netzwerken bestätigten: Woods‘ Sieg war einer, der die Menschen wirklich berührt hat. Boris Becker und Marc Janko waren auch begeistert.

Basketballer, wie Stephen Curry  oder Kobe Bryant und Fußballer, wie Real-Stürmer Gareth Bale, drückten ihre Bewunderung für den „Tiger“ aus.

Und auch Serena Williams konnte nicht fehlen: Die Königin der „Grand-Slams“ schrieb, sie habe weinen müssen, als sie die Leistung von Woods sah. Auch die Politik gratulierte, ein Präsident und ein Ex-Präsident sahen sich veranlasst, ihm zu schreiben.

Unterm Strich also: 10 Jahre nach dem Eheskandal, nach dem Entzug und nach der Rückenverletzung: Tiger Woods ist zurück. Und das wird von vielen als das größte Comeback der Geschichte geschätzt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)