Fr, 19. April 2019
09.04.2019 11:33

Gerät defekt

E-Herd brannte: Grazer musste ins Krankenhaus

Die Brandserie in der Steiermark reißt nicht ab: Dienstagfrüh geriet ein E-Herd in der Grazer Zinzendorfgasse in Brand, der 21-jährige Wohnungsbesitzer musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. In Bad Radkersburg kam es bereits am Montagabend zu einem Küchenbrand: Ein 17-Jähriger hatte einen Topf mit Öl auf dem Herd vergessen.

Kurz vor 7.30 Uhr wurde am Dienstag die Grazer Berufsfeuerwehr in die Zinzendorfgasse gerufen: In einer Dachgeschoßwohnung begann der E-Herd wegen eines technischen Defekts zu brennen, die Flammen griffen auf die Kücheneinrichtung über. Die Feurwehr (fünf Fahrzeuge, 23 Mann) war mit konnte Schlimmeres verhindern, der Wohnungsbesitzer - er versuchte noch, den Brand mit seiner Jacke zu löschen, musste dann aber flüchten - wurde von der Rettung ins Spital gebracht.

Jugendlicher vergass Topf auf Herd
Glimpflicher ging ein Brand Montagabend in Bad Radkersburg aus: Ein 17-Jähriger wollte gegen 17.15 Uhr Essen zubereiten, stellte einen Topf mit Öl auf den E-Herd und schaltete ihn ein. Da zu dieser Zeit die Mutter (53) von der Arbeit nach Hause kam, verließ der Jugendliche die Küche. Dort begann es kurz darauf zu brennen.

Mutter und Sohn versuchten mit Handtüchern und Pölstern den Brand zu löschen, was allerdings nicht gelang. Daraufhin lief der 17-Jährige zu seinem Nachbarn. Der konnte die Flammen mit einem Feuerlöscher erfolgreich bekämpfen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
EL-Krimi gegen Benfica
Hütters Eintracht schafft das Wunder von Frankfurt
Fußball International
Kein Auftritt in Wien
Eishockey-Superstar Crosby sagt für WM ab!
Eishockey
Wirbel in Madrid
STREIK! Diego Costa legt sich mit Atletico an
Fußball International
NICHT am Herzen
Juve-Profi Khedira muss sich erneut OP unterziehen
Fußball International
FPÖ: „Kritik absurd“
Asylwerber: 8 Bundesländer gegen 1,50€ pro Stunde
Österreich
Steiermark Wetter
6° / 20°
heiter
7° / 21°
wolkenlos
6° / 20°
heiter
7° / 22°
wolkenlos
4° / 21°
wolkenlos

Newsletter