So, 21. April 2019
05.04.2019 07:00

Prozess in Innsbruck

Freispruch für Kitzbüheler Bezirkshauptmann

Nächste Nachwehe der beeinspruchten und wiederholten Bundespräsidenten-Stichwahl 2016: Am Landesgericht Innsbruck musste sich am Donnerstag der Kitzbüheler Bezirkswahlleiter und Bezirkshauptmann Michael Berger wegen falscher Beurkundung verantworten. Es ging um die (Nicht-)Anwesenheit von Wahlbeisitzern.

Die Korruptionsstaatsanwaltschaft zielte auf den Montag nach der Stichwahl ab, als die Wahlkarten ausgezählt wurden: „In der Beurkundung wurden eine Reihe von Wahlbeisitzern angeführt, die bis auf einen gar nicht anwesend waren“, hieß es im Eröffnungsplädoyer.

Die Wahlbeisitzer waren zum Sitzungsende um 17.30 Uhr zwar da, nicht aber zu Beginn um 9 Uhr. Der Staatsanwalt betonte, dass damit die wechselseitige Kontrolle bei der Auszählung nicht gegeben war. Der Verteidiger entgegnete, dass der Wahlvorgang letztlich rechtens war. In der Niederschrift sei auch keine konkrete Passage enthalten, wonach um 9 Uhr alle Beisitzer da gewesen seien.

Viele Beisitzer an einem Montag verhindert
Schwierig für den Wahlleiter sei auch, dass an einem Montag viele Beisitzer verhindert seien und man sie nicht zwingen könne. Einräumen musste der Bezirkshauptmann aber, dass er die Unterschrift unter ein Formular gesetzt hatte, ohne dessen Inhalt genau zu lesen. „Ich habe mich voll auf meine stellvertretende Bezirkswahlleiterin verlassen.“

„Formular ließ gewissen Raum für Interpretation“
Nach rund zweieinhalbstündiger Verhandlung gab es einen Freispruch: Das Formular habe bezüglich den Zeiträumen der Anwesenheit der Wahlbeisitzer einen gewissen Interpretationsspielraum gelassen, so der Richter. Der Staatsanwalt gab keine Erklärung ab, daher ist das Urteil noch nicht rechtskräftig.

Für Aufatmen dürfte die Entscheidung beim Wahlleiter des Bezirks Landeck stehen, gegen den wegen ähnlicher Vorwürfe in der kommenden Woche ein Prozess anberaumt ist. Bei den Wahlleitern von Schwaz, Innsbruck-Land, Kufstein und Reutte sehen die Unregelmäßigkeits-Vorwürfe etwas anders aus, hier drohen sogar Strafen von je 36.000 Euro. Andreas Moser

Andreas Moser
Andreas Moser

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Gegen den LASK
JETZT LIVE: Doppelpack! Austria zurück im Spiel
Fußball International
Bis zu 28° am Freitag
Auf Regen-Intermezzo folgt bald sommerliche Hitze
Österreich
Gegen Bilbao
Hattrick! Benzema schießt Real zum Heimsieg
Fußball International
Hier im Video
Witzig: Arnautovic erklärt Alaba das Eierpecken
Fußball International
Party steigt am Abend
Tuchel mit Paris schon Stunden vor Anpfiff Meister
Fußball International
Klubrekord für BVB
Dortmund dank Torgala wieder an den Bayern dran
Fußball International
Historische Serie
Mega-Krise! ManU wird von Everton böse blamiert
Fußball International
Kärntner um Europa
WAC schockt Sturm mit Doppelschlag in vier Minuten
Fußball National
Umstrittene Ifo-Studie
Leser meinen: „Ein Energiemix macht Sinn“
Wirtschaft
Pleite für Köln
Doppelpack! Dovedan schießt Heidenheim zum Sieg
Fußball International
Causa Keita
Transfersperre: St.-Pölten-Anhörung Ende Mai!
Fußball International
Tirol Wetter
7° / 24°
wolkenlos
5° / 23°
heiter
3° / 20°
wolkenlos
5° / 22°
heiter
5° / 22°
wolkenlos

Newsletter