Vor Überraschungsteam

Racing Club holt sich in Argentinien Meistertitel

Racing Club hat zum neunten Mal seit 1949 die argentinische Fußball-Meisterschaft gewonnen. Dem Verein aus dem Industrie-Vorort Avellaneda in Buenos Aires reichte am Sonntag ein 1:1 in Tigre, um den Primera-Division-Titel perfekt zu machen. Augusto Solari (57.) schoss das entscheidende Tor zur Meisterschaft für den Weltpokal-Gewinner von 1967. Der Ausgleich der Gastgeber fiel in der Nachspielzeit. 

Durch das Remis hat Racing Club vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Defensa y Justicia. Bei einer noch ausstehenden Partie ist damit die zweite Meisterschaft für die „Blau-Weißen“ innerhalb von fünf Jahren perfekt. Von bisher 24 Saisonspielen verlor der neue Meister nur zwei.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol