21.03.2019 11:30 |

Westautobahn

Acht Kilometer langer Stau nach dem Auffahrunfall

Viel Geduld mussten Donnerstagfrüh jene Autofahrer beweisen, die gegen 8 Uhr auf der Westautobahn zwischen Thalgau und Eugendorf unterwegs waren. Es gab nach einem Unfall einen langen Stau.

Vier Autos waren im dichten Frühverkehr in Fahrtrichtung Salzburg auf Höhe der Ausfahrt Wallersee bzw. Eugendorf ineinander geprallt. Verletzt wurde niemand. Es bildete sich aber ein acht Kilometer langer Stau. Und gegen 10.30 Uhr krachte dann auch noch ein Autolenker auf Höhe der Ausfahrt Salzburg-Mitte gegen einen Aufpralldämpfer. Der Fahrer wurde verletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter