Treffen mit Löw steht

Hoeneß: „Wir werden investieren wie noch nie“

Bayerns Uli Hoeneß hat eine durchwachsene Saison. Der Bayern-Präsident musste mitansehen, wie seine Jungs aus der Champions League ausscheiden (1:3 gegen Liverpool), legte sich mit den deutschen Medien an, aber wenigstens in der Liga läuft es für seine Bayern wieder gut. Das 6:0 gegen Mainz war eine Machtdemonstration. Nun sprach Hoeneß über die Verjüngung des Meisterkaders.     

Hoeneß (67) trat am Dienstag auf der Bühne der Maklermesse des Dienstleisters Fond Finanz im Münchner MOC auf. Und vor den zahlreichen Besuchern sprach er von seinen Plänen: „Wir sind gerade dabei, unsere Mannschaft zu verjüngen. Das ist das größte Investitionsprogramm, das der FC Bayern je hatte“.

Wie krone.at bereits berichtete, würde Bayern auch 80 Millionen Euro für Nicolas Pépé von OSC Lille (23) ausgeben. Der ivorische Rechtsaußen ist hinter Kylian Mbappe der Top-Torschütze der Ligue 1. Innenverteidiger Benjamin Pavard (22 Jahre alt, Weltmeister, von VfB Stuttgart, kostete 35 Millionen) steht schon für die kommende Saison als Neuverpflichtung fest, zu ihm könnten noch Chelseas Linksaußen Callum Hudon-Odoi (18, 35 Millionen) und der universell einsetzbare Weltmeister Lucas Hernandez (im Bild unten, 23, 80 Millionen) von Atletico Madrid stoßen. Der Leverkusener Kai Havertz (19) soll laut „Bild“ auch nach München geholt werden.

Date mit Löw
Hoeneß hält auch einige Ratschläge für Bundestrainer Joachim Löw bereit: Das Treffen zwischen den beiden soll nun fix stattfinden. Der Präsident des FC Bayern bestätigt gegenüber “Bild“: „Wir haben vereinbart, dass wir uns demnächst treffen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.