Fr, 19. April 2019
18.03.2019 17:45

Steirer war mittendrin

Erste Reihe fußfrei bei Ronaldo-Gala

Mittendrin statt nur dabei! Der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Stefan Meßner erlebte kürzlich eine Sternstunde: Als Schiedsrichterbeobachter für die UEFA hatte der Eibiswalder eine besonders spannende Aufgabe: Champions League, Juventus gegen Atletico Madrid im Tollhaus des Allianz-Stadiums von Turin!

40.000 Fans, umstrittene Entscheidungen und drei Ronaldo-Tore beim 3:0 der Hausherren. Auch für Routinier Meßner, der die Steiermark quasi in der Champions League, der Königsklasse des Fußballs vertritt, ein spezieller Abend. 

„Das war bisher mein absolutes Highlight“, sprudelte es aus dem früheren Top-Referee, der 244 Spiele in den beiden höchsten Ligen Österreichs leitete, heraus. „Beim Einlaufen der Juve-Stars wird’s im Stadion dunkel, dann spielt AC/DC, da hab ich gedacht ich krieg einen Herzinfarkt.“

Dass Schiedsrichter Björn Kuipers im hitzigen Duell die Ruhe behielt, notierte auch Meßner positiv im Heft. „Gleich nach fünf Minuten ist den Hausherren ein Tor aberkannt worden, es wurde intensiv. Aber er hat’s gut über die Bühne gebracht“, lobte der 54-Jährige, der nicht immer nur Champions-League-Flair erlebt. „Ich war auch schon im steirischen Unterhaus in Eichkögl Beobachter.“

Demnächst gibt’s für den Steirer wieder Nationalteam-Action. „Ich bin beim EM-Quali-Spiel der Holländer gegen die Weißrussen“, ist Meßner, der seit 2011 für die UEFA im Einsatz ist, wieder auf Achse. Und notiert und notiert. „Binnen 48 Stunden nach dem Match muss der Bericht fertig sein. Über Schiedsrichter, Assistenten, vierten Schiedsrichter und Video-Referee.“

Georg Kallinger
Georg Kallinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Doch nicht Wolfsburg?
Glasner: „Es gibt noch andere Interessenten ...“
Fußball National
Sonst wäre Praxis leer
Mit 73 Jahren kehrt Arzt in seinen Job zurück
Oberösterreich
Heute geht‘s los
Gogo Djuricin: „Ich bin sicherer aufgestellt“
Fußball National
Happy Birthday!
Arnautovic: „Familie ist immer an erster Stelle“
Fußball International
EL-Wunder vollbracht
Fehlender Videobeweis „rettet“ Eintracht Frankfurt
Fußball International
„Überzeugende Beweise“
Kletterlegende Lama bei Lawinendrama gestorben
Tirol
True-Wireless-Ohrhörer
Samsung Galaxy Buds: Kleine Stöpsel, aber oho?
Elektronik
„Wir haben zu“
Karfreitag: Ein Arbeitstag wie (fast) jeder andere
Oberösterreich
Neuhold im Gespräch
Cup-Finale im Viola Park: Alle Varianten möglich
Video Fußball
CL-Platz in Gefahr?
Sensatios-Halbfinale lässt Salzburg zittern
Fußball International
EL-Krimi gegen Benfica
Hütters Eintracht schafft das Wunder von Frankfurt
Fußball International
Steiermark Wetter
6° / 20°
heiter
7° / 21°
wolkenlos
6° / 20°
heiter
7° / 22°
wolkenlos
4° / 21°
wolkenlos

Newsletter