Sa, 23. März 2019
12.03.2019 08:30

244.000 Euro von Stadt

Ferienspaß auch für bedürftige Kinder aus Graz

Hunderte Grazer Kinder aus einkommensschwachen Familien können ihre großen Schulferien heuer wieder in Sommer-Camps und ähnlichen Ferieneinrichtungen verbringen. Die Stadt Graz unterstützt sie hier finanziell - 244.000 Euro sind dafür reserviert. Die Zuschüsse reichen von 262 bis maximal 646 Euro pro Kind.

437 Grazer Kinder kamen 2018 in den Genuss der Unterstützung. Darunter waren 76 sogenannte Patenplätze. Die bekommen Kinder, die direkt von Sozialarbeitern für die Ferienaktion ausgesucht werden, weil ihre Lebenssituationbesonders trist ist. Für diese Kinder ist der maximal mögliche Zuschuss der Stadt von 646 Euro reserviert.

Wer überhaupt auf Hilfe Anspruch hat
Anspruchsberechtigt ist, wer ein geringeres Einkommen als 861 Euro pro Kopf oder eine Sozialcard hat. Anmeldestart ist voraussichtlich am 1. April (Amt für Jugend und Familie).

Urlaub nur außerhalb der Stadt Graz
Ein paar Grundregeln gibt es: Die Kinder müssen die Ferien außerhalb von Graz verbringen - theoretisch ist auch das Ausland möglich. Die Jugendamt prüft die Fälle einzeln. Wesentlicher Faktor ist, ob die Ferienziele einen pädagogischen Mehrwert für die Kinder haben. Möglich ist viel: Die Palette reicht von Angeboten der Pfadfinder, Kinderfreunde, von Wiki über Sportvereine bis hin zu Schach-Camps.

VP-Sozialstadtrat Kurt Hohensinner: "Wir möchten, dass auch die Kinder aus sozial schwachen Familien echte Ferien und Gemeinschaft mit anderen Kindern erleben können.“

Gerald Richter
Gerald Richter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Arbeitspflicht-Vorstoß
Hacker und Hartinger-Klein vereinbarten Maßnahmen
Österreich
Diesmal ohne Probleme
Chen und Papadakis/Cizeron verteidigen WM-Titel!
Wintersport
Schambein-Entzündung
Bei Comeback verletzt: Barcelona bangt um Messi
Fußball International
Besuch in den Emiraten
Kurz schenkt Kronprinzen einen Lipizzaner
Österreich
Trotz isolierter Lage
Tonnenweise Plastikmüll bedroht Galapagos-Inseln
Video Wissen
Treffen in Amsterdam
CL-Reform: Kommt jetzt doch die Super League?
Fußball International
Steiermark Wetter
4° / 18°
wolkenlos
2° / 18°
wolkenlos
2° / 18°
wolkenlos
4° / 18°
heiter
2° / 18°
wolkenlos

Newsletter