04.03.2019 13:52 |

Zahlreiche Gäste

„Krone“-Newsroom war ein beliebter WM-Treffpunkt

Ein reges Kommen und Gehen von Größen aus Politik und Sport gab es während der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft im Newsroom der „Krone“ im Hotel Klosterbräu in Seefeld. Zum Finale gab es noch eine Besonderheit: Tirols Landeshauptmann Günther Platter - der seit Donnerstag der dienstälteste Landeshauptmann Österreichs ist - und der frischgebackene burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil trafen erstmals in diesen Funktionen aufeinander!

„Servus. Schön, dass wir uns hier in Seefeld treffen!“ Herzlich war gestern die Begrüßung zwischen Tirols LH Günther Platter und Burgenlands LH Hans Peter Doskozil. Der dienstälteste Platter (11 Jahre LH) und der dienstjüngste (drei Tage im Amt) wählten den “Krone“-Newsroom für ihr erstes offizielles Treffen nach Doskozils Angelobung. Beide verbinden viele berufliche Parallelen und beide schätzen einander sehr.

“Wir haben viel gemeinsam, auch wenn wir von unterschiedlicher Parteiherkunft sind„, betonte Platter. Und Doskozil meinte: “Ich schätze die Handschlagqualität von LH Platter". „Wirklich toll, wie ihr von hier aus über die WM berichtet“, war Platter voll des Lobes für das Seefeld-Extra.

Nicht weniger als 13 Ausgaben mit 172 Seiten wurden von dort für ganz Österreich produziert. Doch nicht nur fleißig berichtet wurde aus dem Newsroom. Er entwickelte sich auch zum beliebten Treffpunkt für Sportler, Medaillengewinner, Politiker und „Krone“-Gewinner - sie alle wollten „einmal einen Blick reinwerfen und zusehen, wie diese tolle Zeitung gemacht wird“.

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner
Claus Meinert
Claus Meinert

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Show: RB Leipzig demütigt Union Berlin!
Fußball International
Premier League
Fuchs-Klub Leicester luchst Chelsea einen Punkt ab
Fußball International
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich
Tirol Wetter
17° / 24°
Gewitter
16° / 22°
Gewitter
16° / 22°
Gewitter
16° / 22°
Gewitter
17° / 27°
Gewitter

Newsletter