22.05.2019 11:23 |

Gesund oder schädlich?

So wirkt sich Taurin auf den Körper aus

Wer häufig Energydrinks konsumiert, wird oft mit dem Satz: „Aber da ist doch Taurin enthalten!“ konfrontiert. Doch was steckt hinter dem Stoff? Und warum hat Taurin oft so ein negatives Image? Wir klären auf!  

Was viele nicht wissen: Taurin kommt nicht nur in Energydrinks, sondern auch im menschlichen Organismus vor. Es handelt sich dabei um eine Aminosulfonsäure, die als ein Abbauprodukt aus den Aminosäuren Methionin und Cystein besteht. Bei erwachsenen Menschen wird Taurin in der Leber und im Gehirn unter der Beteiligung von Vitamin B6 gebildet. Besonders konzentriert kommt Taurin in den Muskelzellen, im Gehirn, im Herzen, im Blut und in den Augen vor. 

Wie wirkt Taurin? 

  • Es ist an der Fettverdauung beteiligt
  • Es besitzt entzündungshemmende und antioxidative Funktionen
  • Es wirkt beruhigend und krampflösend
  • Taurin reguliert den Herzschlag

Taurin als Nahrungsergänzungsmittel

Taurin kommt vor allem in Fleisch, Eiern, Milch, Fisch und Meeresfrüchten vor. Aber auch in Kapsel- oder Pulverform kann Taurin eingenommen werden. 

Energy Booster mit Taurin, Guarana, Koffein, Grüntee & Vitaminen

Inhalt: 90 Koffeintabletten
Preis: 17,99€
Hier geht‘s zu den Koffeintabletten.

Taurin Pulver 

Inhalt: 1 kg
Preis: 24,90€
Hier geht‘s zum Taurin-Pulver.

Taurin Kapseln

Inhalt: 120 Kapseln
Preis: 12,95€
Hier geht‘s zu den Kapseln.

Taurin Kapseln

Inhalt: 180 Kapseln
Preis: 18,95€
Hier geht‘s zu den Kapseln.

Taurin Kapseln

Inhalt: 120 Kapseln 
Preis: 9,99€
Hier geht‘s zu den Kapseln. 

Taurin in Energy Drinks

Fast alle Energydrinks enthalten Taurin. Dadurch soll die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit gesteigert werden. Auch soll Taurin die Wirkung des in Energydrinks enthaltenen Koffeins verstärken. Beide Behauptungen konnten aber auch in Studien noch nicht eindeutig nachgewiesen werden. Im Gegenteil: Eine hohe Dosis an Taurin wirkt auf den Organismus eher beruhigend. 
Hier finden Sie eine große Auswahl an Energy Drinks von Red Bull.

Fazit: Ist Taurin gefährlich oder nicht? 

Generell gilt: Taurin ist nicht schädlich, da es im menschlichen Körper selbst produziert wird und essenziell für wichtige Körperorgane ist. Eine Überdosierung kann allerdings zu Nervosität, Herzrasen und sogar Übelkeit führen. Auch die Kombination Taurin und Alkohol ist gefährlich: Dieser Mix kann im schlimmsten Falle Nierenversagen oder einen Herzstillstand verursachen. Also lieber Finger weg von „Wodka Bull“ (Wodka und Red Bull). 

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen